Konjunkturtief, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Konjunkturtiefs · Nominativ Plural: Konjunkturtiefs
WorttrennungKon-junk-tur-tief
WortzerlegungKonjunkturTief

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
(wirtschaftliche) Flaute · ↗Depression · Konjunkturtief · ↗Wirtschaftskrise
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Rubelkrise · Russlandkrise
  • Lateinamerikakrise · Lateinamerikanische Schuldenkrise
Assoziationen
Antonyme
  • Konjunkturtief

Typische Verbindungen
computergeneriert

Talsohle anhaltend derzeitig herauskommen weltweit überwinden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konjunkturtief‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die als zahlungsfreudig bekannten Deutschen halten sich im Konjunkturtief zurück - und die Inflation schreckt sie weiter ab.
Die Zeit, 19.08.2002, Nr. 33
Die Unternehmen scheinen jedoch nun davon auszugehen, dass das Konjunkturtief überwunden ist.
Der Tagesspiegel, 03.04.2000
Wenn die Regierung sich diese Weisheit zu Eigen machen würde, wären wir für das bevorstehende Konjunkturtief besser gerüstet.
Süddeutsche Zeitung, 18.04.2001
Was die wirtschaftliche Entwicklung von Airbus angehe, so erreiche man 2004 die Talsohle des Konjunkturtiefs.
Die Welt, 12.01.2004
Vor dem Anschlag hätten sich die Amerikaner in einem Konjunkturtief befunden.
Die Welt, 17.09.2001
Zitationshilfe
„Konjunkturtief“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Konjunkturtief>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konjunkturtheorie
Konjunkturspritze
Konjunkturschwankung
Konjunkturschwäche
Konjunkturritter
Konjunkturüberhitzung
Konjunkturumfrage
Konjunkturverlauf
Konjunkturzahl
Konjunkturzuschlag