Konjunktureinbruch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Konjunktureinbruch(e)s · Nominativ Plural: Konjunktureinbrüche
WorttrennungKon-junk-tur-ein-bruch

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Abschwung · ↗Baisse · ↗Bärenmarkt · ↗Einbruch · Fallen der Kurse · Konjunktureinbruch · Kursabfall · ↗Kurssturz · ↗Kursverfall · ↗Preissturz  ●  ↗Deroute  geh., franz., veraltet, selten
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angst Arbeitslosigkeit Bauwirtschaft Furcht Jahresende Rezession Steuerausfall Steuerreform Terroranschlag Turbulenz Volkswirtschaft befürchten befürchtet dramatisch drastisch drohend empfindlich erwartet global hinterlassen kräftig kurzfristig massiv nachhaltig prognostizieren scharf unerwartet verschärfen weltweit überstehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Konjunktureinbruch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vom Konjunktureinbruch habe die Grüne Oase GmbH bislang jedenfalls nichts zu spüren bekommen.
Der Tagesspiegel, 07.02.2004
Der aktuelle Konjunktureinbruch ist freilich zu einem großen Teil selbstverschuldet.
Die Welt, 02.06.1999
Das bedeutete den schlimmsten Konjunktureinbruch seit der Ölpreiskrise in den siebziger Jahren.
Die Zeit, 14.11.1997, Nr. 47
In den fünfziger Jahren stiegen die Löhne um 30 Prozent, trotz zweier Konjunktureinbrüche.
Der Spiegel, 27.07.1998
Der Verlustrücktrag soll verhindern, daß Unternehmen bei einem kurzfristigen Konjunktureinbruch übermäßig viel Liquidität entzogen, und so der Konjunkturzyklus noch verschärft wird.
o. A. [Bar.]: Carry back. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]
Zitationshilfe
„Konjunktureinbruch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Konjunktureinbruch>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konjunkturdaten
Konjunkturbericht
Konjunkturbelebung
konjunkturbedingt
Konjunkturbarometer
konjunkturell
Konjunkturentwicklung
Konjunkturerholung
Konjunkturerscheinung
Konjunkturerwartung