Konfliktfall

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKon-flikt-fall (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer geht, fühlt sich im Konfliktfalle freier, er hat nichts mehr zu verlieren.
Die Zeit, 16.07.2001, Nr. 29
Doch wie weit er sich wirklich auf sie verlassen konnte, und ob sie im Konfliktfalle rechtzeitig zur Stelle waren, ist eine offene Frage.
Süddeutsche Zeitung, 25.09.2002
China werde niemals in einem Konfliktfalle als erster Atomwaffen einsetzen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]
Er kann Zumutungen ablehnen und andere im Konfliktfalle in aussichtslose Lagen bringen.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 915
Im Konfliktfalle will Dänemark - nach den Worten seines Außenministers - strikte Neutralität wahren.
o. A.: 1939. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 2873
Zitationshilfe
„Konfliktfall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Konfliktfall>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Konfliktfähigkeit
konfliktfähig
Konfliktbewältigung
Konfliktbereitschaft
Konfliktberatung
Konfliktfeld
Konfliktforschung
konfliktfrei
Konfliktgebiet
konfliktgeladen