Kolossalität

WorttrennungKo-los-sa-li-tät (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

selten das Kolossale einer Person oder Sache; riesenhafte Ausmaße

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kritisiert die Kolossalität der geplanten Anlage, spricht von Speerschen Dimensionen.
Die Zeit, 09.12.1998, Nr. 50
Man kritisiert die Kolossalität der geplanten Anlage, spricht von Speerschen Dimensionen.
Die Zeit, 03.12.1998, Nr. 50
Jenseits der Tiberinsel, der Druck der Kolossalität Roms schwand, ich ging beschwingter.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 958
Zitationshilfe
„Kolossalität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kolossalität>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kolossalisch
Kolossalgemälde
Kolossalfilm
Kolossalfigur
kolossal
Kolossalordnung
Kolossalstatue
Kolosserbrief
Kolostralmilch
Kolostrum