Kollegialprinzip

WorttrennungKol-le-gi-al-prin-zip (computergeneriert)
WortzerlegungkollegialPrinzip
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gemeinsame Beschlussfassung von gleichberechtigten Personen

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Kollegialitätsprinzip · Kollegialprinzip
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

geltend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kollegialprinzip‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann müsste man sich wegen dieses Kollegialprinzips nicht so verbiegen.
Süddeutsche Zeitung, 26.01.2000
Doch die Devise „schnell und direkt“ begünstigt eher das Kollegialprinzip.
Die Zeit, 12.07.1974, Nr. 29
So sollte die Regierung die überaus starke Stellung des Bundesbankpräsidenten durch das Kollegialprinzip ersetzen.
Die Welt, 30.05.2001
Nun dürfte sie sich zu einer Art Länderkammer entwickeln und das Kollegialprinzip aufgeben.
Der Tagesspiegel, 11.12.2000
Die Willensbildung in dem neuen Direktorium erfolgt jedoch nach dem Kollegialprinzip.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1952]
Zitationshilfe
„Kollegialprinzip“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kollegialprinzip>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kollegialorgan
kollegialiter
Kollegialitätsprinzip
Kollegialität
Kollegialgericht
Kollegialsystem
Kollegiat
Kollegiatkapitel
Kollegiatkirche
Kollegin