Kolbenring

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKol-ben-ring
WortzerlegungKolbenRing
eWDG, 1969

Bedeutung

Technik Werkstück aus Metall, das zur Abdichtung zwischen Kolben und Zylinderwand im Kolbenmotor dient

Typische Verbindungen
computergeneriert

ober

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kolbenring‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gebrochene oder verschlissene Kolbenringe sollte man nicht allein ersetzen lassen.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 189
Fregattenkapitän von M. ist in Uniform erschienen, golden leuchten die Kolbenringe an den Armen.
Die Zeit, 10.07.1995, Nr. 28
Wenn es wirklich nur an den Kolbenringen liegt, sonst alles intakt ist, dann ist gegen diese Spezialringe nichts zu sagen.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 291
Das Unternehmen baut mit 330 Beschäftigten Kolbenringe für alle möglichen Motorenhersteller.
Der Tagesspiegel, 18.06.2003
Dennoch wird gefordert, dass derartig enorme Belastungen über ein Motorenleben vom Kolben und den Kolbenringen klaglos ertragen werden müssen.
Die Welt, 20.04.2001
Zitationshilfe
„Kolbenring“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kolbenring>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kolbenmotor
Kolbenmaschine
Kolbenkraft
Kolbenhub
Kolbenhirse
Kolbenschieber
Kolbenschlag
Kolbenstange
Kolbenstoß
Kolbentriebwerk