Kohäsionskraft

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKo-hä-si-ons-kraft
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Physik zwischen den Molekülen ein und desselben Stoffes wirkende Kraft der Kohäsion

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb ist die Institution des Sonntags eine wichtige Quelle für die Erneuerung der Kohäsionskräfte in der Gesellschaft.
Die Welt, 17.05.1999
In einer Demokratie müssen die Zentrifugalkräfte des Pluralismus und die Kohäsionskräfte der Gesamtgesellschaft in eine ausgeglichene Grundspannung gebracht werden.
Die Zeit, 06.04.1998, Nr. 14
Das funktioniere nach dem Prinzip kommunizierender Röhren, in denen die Wassermoleküle durch Kohäsionskräfte zusammengehalten werden.
Der Tagesspiegel, 27.04.2004
Die komplexen Harmoniefolgen des zweiten Satzes gewinnen dadurch Kohäsionskraft und energetische Gespanntheit und ertrinken nicht in dumpfer, nicht enden wollender Feierlichkeit.
Die Welt, 30.08.1999
Zitationshilfe
„Kohäsionskraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kohäsionskraft>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kohäsionsfonds
Kohäsion
kohärieren
Kohärer
Kohärenzprinzip
kohäsiv
kohibieren
Kohibition
Kohl
Kohlblatt