Kohärenz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKo-hä-renz (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Kohärenz‹ als Erstglied: ↗Kohärenzprinzip
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
bildungssprachlich Zusammenhang
2.
Physik Eigenschaft zweier Wellen gleicher Frequenz, in ihren Phasen übereinzustimmen oder eine konstante Differenz ihrer Phasen zu haben
3.
Sprachwissenschaft Textkohärenz
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

kohärent · Kohärenz · Kohäsion
kohärent Adj. ‘zusammenhängend, verbunden’, entlehnt (18. Jh.) aus lat. cohaerēns (Genitiv cohaerentis), Part. Präs. von lat. cohaerēre (cohaesum) ‘zusammenhängen, -halten, verbunden sein’, zu lat. haerēre ‘hängen, kleben, festsitzen, haften’. Kohärenz f. ‘Zusammenhang’, aus gleichbed. lat. cohaerentia. Kohäsion f. ‘Zusammenhalt’, gelehrte Bildung zu lat. cohaesum Part. Perf., s. oben.

Thesaurus

Synonymgruppe
Kohärenz · ↗Kontext · ↗Rahmen · ↗Umfeld · ↗Zusammengehörigkeit · ↗Zusammenhalt · ↗Zusammenhang
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Außenpolitik Effektivität Effizienz Glaubwürdigkeit Handeln Kategorie Kontinuität Logik Mangel Schicht Sichtbarkeit Solidarität Theorie Transparenz aufweisen fehlend gewiss gewährleisten inner intellektuell kategorial logisch mangeln mangelnd räumlich sicherstellen stilistisch theoretisch verleihen zeitlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kohärenz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diejenigen, die der Reform wohlwollend gegenüberstanden, erhofften sich davon eine Vereinfachung durch mehr Kohärenz.
Die Welt, 27.05.2004
Weil auch Teilnehmer mit extrem auseinanderliegenden Begriffen beteiligt sind, stellt sich immer wieder eine paradoxe antagonistische Kohärenz her.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.1997
Dieses Gesetz faßt die Kohärenz noch gleichsam "von außen", nämlich als komplexe Determination.
Hartmann, Nicolai: Der Aufbau der realen Welt, Berlin: de Gruyter 1940, S. 438
Die Kohärenz des wissenschaftlichen Programms und dessen überregionale Relevanz ließen zu wünschen übrig, lautete die Kritik der evaluierenden Wissenschaftler.
Der Tagesspiegel, 24.02.2002
Kontinuität und Kohärenz bemessen sich an der Rationalität des als gültig akzeptierten Wissens.
Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns - Bd. 2. Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 204
Zitationshilfe
„Kohärenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kohärenz>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kohärent
kohabitieren
Kohabitation
Kognomen
kognitivistisch
Kohärenzfaktor
Kohärenzprinzip
Kohärer
kohärieren
Kohäsion