Knittel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungKnit-tel (computergeneriert)
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Knüttel
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Knüttel · Knittel · Knittelvers
Knüttel m. (mit Entrundung) Knittel ‘Knüppel’, ahd. knut(t)il ‘Stock mit verdicktem Ende, Keule, Knüppel’ (um 1000), mhd. knüttel, knütel ist eine Bildung zu dem unter ↗Knoten (s. d.) behandelten Substantiv. Knüttel-, Knittelvers m. vierhebiger, paarweise gereimter Vers mit freier Füllung der Binnen- und Eingangssenkung, ‘holpriger, schlechter Vers’. Frühnhd. clueppel versgen (um 1500), knuttel verschigen (1543 in Luthers Tischreden), Knüppelvers (um 1599) bezeichnet ein gereimtes Hexameterpaar bzw. spruchartige Verse, und in diesem Sinne wird schon früh (1579) Knüttelvers als Verdeutschung von spätlat. versus rhopalicus gebraucht, eigentlich ein ‘Vers, in dem jedes folgende Wort um eine Silbe länger ist’, vgl. griech. rhopalikós (ῥοπαλικός) ‘wie eine Keule (nach oben dicker werdend)’, zu griech. rhópalon (ῥόπαλον) ‘Keule, Knüttel’. Liegt letztlich eine Übersetzung von nlat. baculum ‘Kehrreim’ (lat. ‘Stock, Stab’) zugrunde?

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wo das prächtige Stück einmal stehen soll, ist unklar, das Haus ist schon voller "Knittel".
Der Tagesspiegel, 28.01.2001
Aber das wußte Anna Knittel, knapp 22 Jahre alt, fesch und forsch, zu diesem Zeitpunkt noch nicht.
Süddeutsche Zeitung, 23.06.1995
Immerhin waren Knittels Romane auch durch den exotischen Lebensweg des Autors belegt.
Die Zeit, 01.05.1970, Nr. 18
Die barocke, doppeltürmige Klosterkirche ließ Abt Benedikt Knittel in den Jahren 1707 bis 1736 bauen.
Die Welt, 28.04.2000
Der Knittel, der hier die Aussage macht, ist aber kein Mitglied der Hitler-Jugend, sondern ein Mitglied entweder des Arbeitsdienstes oder irgendeiner Einheit des Heeres.
o. A.: Einhundertneununddreißigster Tag. Montag, 27. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 30163
Zitationshilfe
„Knittel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Knittel>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
knistern
knispeln
Knispel
Knirschen
knirren
Knittelvers
Knitter
knitterarm
knitterbeständig
Knitterbeständigkeit