Knickrigkeit, die

Alternative SchreibungKnickerigkeit
GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKnick-rig-keit ● Kni-cke-rig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungknickrig-keit

Thesaurus

Synonymgruppe
(übertriebene) Sparsamkeit · ↗Geiz · Knickerigkeit  ●  ↗Knauserei  ugs. · ↗Knauserigkeit  ugs. · ↗Pfennigfuchserei  ugs. · einen Igel in der Tasche haben  ugs., fig.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • (den) Rotstift ansetzen · ↗(jemanden) knapphalten · auf die Kostenbremse treten · ↗einsparen · ↗geizen (mit) · ↗knausern (mit) · mit wenig Geld auskommen · ↗sparen · sparsam leben · sparsam umgehen mit  ●  sparsam sein  Hauptform · auf seinem Geld sitzen  ugs., fig. · ↗knapsen  ugs.
  • (jemandem) (ganz) wenig Geld geben · ↗(jemanden finanziell) kurzhalten
  • (ein) Schnäppchen machen · Schnäppchen machen · für wenig Geld kaufen · günstig bekommen  ●  für ein Butterbrot bekommen  ugs. · für einen Apfel und ein Ei kaufen  ugs.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch von Knickrigkeit gegenüber dem Personal, das seit Monaten einen Lohnkampf gegen die Regierung führt, könne keine Rede sein.
Die Zeit, 15.10.1982, Nr. 42
Er führte in frommer Erkenntnis seiner an Geiz grenzenden Knickrigkeit diesen Geburtsfehler auf seine partiell schottische Herkunft zurück.
Die Welt, 23.12.2000
Merke: der Einkauf von Einzelstücken zeugt nicht nur von Knickrigkeit, sondern auch von mangelnder Professionalität.
C't, 1992, Nr. 4
Und Primaner haben keinen „teutonischen Unterkiefer, sie sind voller Abneigung gegen Muffigkeit und Knickrigkeit, gegen Fanatismus und Zwang.
Die Zeit, 13.12.1963, Nr. 50
Zitationshilfe
„Knickrigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Knickrigkeit>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
knickerig
Knickerei
Knickerbockers
Knickerbocker
Knicker
knickern
Knickfuß
knickrig
Knickrigkeit
knicks