Kneipier, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kneipiers · Nominativ Plural: Kneipiers
Aussprache
WorttrennungKnei-pi-er (computergeneriert)
WortzerlegungKneipe-ier
eWDG, 1969

Bedeutung

salopp, abwertend Inhaber einer Kneipe
Beispiel:
Kneipier geworden, Mollenhändler, Schnapspanscher [H. KantAula180]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kneipe · kneipen1 · Kneipier
Kneipe f. ‘einfaches Wirtshaus, Schenke’. Im 18. Jh. zuerst im Obsächs. aufkommendes Kneipschenke wird in der Studentensprache zu Kneipe verkürzt und bezeichnet eine ‘kleine, schlechte Schenke’ sowie die darin abgehaltene ‘Zusammenkunft zum Zechen’, dann auch das ‘kleine Zimmer eines Studenten’, die ‘Studentenbude’ (Ende 18. Jh.). Das Substantiv gehört wahrscheinlich zu ↗kneipen ‘kneifen, zusammendrücken, klemmen, einengen’ (s. d.), so daß von einer Vorstellung ‘beklemmend enger Raum’ auszugehen ist. Kneipe wird heute meist in abschätzigem Sinne gebraucht, oft aber auch als ‘vertrautes, gemütliches Lokal’ verstanden. kneipen1 Vb. ‘zechen’ (18. Jh.). Kneipier m. ‘Wirt, Inhaber einer Kneipe’, französierende Bildung der Studentensprache (um 1800).

Thesaurus

Synonymgruppe
Schankwirt · ↗Wirt  ●  Kneipier  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwohner Galerist Gastwirt Hotelier Ladenbesitzer Taxifahrer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kneipier‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jedenfalls sind in den vergangenen Monaten einige Künstler unter die Kneipiers gegangen.
Süddeutsche Zeitung, 17.04.2000
Die Schuld für seinen Niedergang wird mancher Kneipier bei sich selber suchen müssen.
Die Zeit, 23.04.1982, Nr. 17
Er macht blitzschnell betrunken und beschert dem Kneipier einen kräftigeren Gewinn.
Die Welt, 28.08.2003
Er arbeitet als Kneipier, heiratet zum dritten Mal, läßt sich wieder scheiden.
Bild, 07.01.1998
Er wurde Kneipier, aber wenn ihn einer fragte, sagte er, er sei Kaufmann.
Der Tagesspiegel, 27.02.2004
Zitationshilfe
„Kneipier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kneipier>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kneiperei
Kneipenwirt
Kneipentür
Kneipentour
Kneipentisch
Kneipkumpan
Kneiplokal
Kneipp
kneippen
Kneippkur