Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Knappschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Knappschaft · Nominativ Plural: Knappschaften · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungKnapp-schaft
WortzerlegungKnappe-schaft
Wortbildung mit ›Knappschaft‹ als Erstglied: ↗Knappschaftsälteste
eWDG, 1969

Bedeutung

Bergmannssprache Gesamtheit der Knappen eines Bergwerkes, Reviers und deren Organisation
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Knappe · Knappschaft
Knappe m. ‘Bergmann’, historisierend ‘Edelknabe’, mhd. knappe, mit expressiver Konsonantengemination (wie ↗Rappe neben ↗Rabe, s. d.) neben gleichbed. ↗Knabe (s. d.). In der höfischen Ritterzeit bezeichnet mhd. knappe den ‘im Dienste eines Ritters stehenden Edelknaben, den berittenen, aber noch nicht zum Ritter geschlagenen Mann’, in bestimmten Gewerben den ‘Gesellen’, besonders in der Bergmanssprache den gelernten Bergmann, vgl. mhd. bercknappe. Knappschaft f. ‘Gesamtheit der Knappen eines Bergwerks und deren Organisation’ (Mitte 16. Jh.); vgl. mhd. knappeschaft ‘Art und Weise von Knappen’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Krankenkasse · ↗Krankenversicherung  ●  Gesundheitskasse  euphemistisch · Knappschaft  veraltet
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Kleinstkrankenversicherung · Mikrokrankenversicherung
  • private Krankenkasse · private Krankenversicherung  ●  ↗PKV  Abkürzung
  • gesetzliche Krankenkasse · gesetzliche Krankenversicherung  ●  GKV  Abkürzung
  • Bürgerversicherung · Volksversicherung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Seekasse Zuschuß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Knappschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Abgaben für den Monat März hatte die Knappschaft bereits gestundet.
Die Welt, 13.04.2006
Bei der Knappschaft geht sie von 8800 auf 8700 Mark zurück.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.1999
Das kann doch nicht wahr sein, dass diejenigen, die nie unter Tage gearbeitet haben, in der Knappschaft derart überversichert werden.
Die Zeit, 11.06.2001, Nr. 24
Da der Bergbau ausstirbt, hat auch die Knappschaft nicht mehr viel zu tun.
Der Tagesspiegel, 08.06.2003
Die Beratung wird fortgesetzt bei den Fragen der Wohlfahrtszwecks und den Knappschaften.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 02.03.1913
Zitationshilfe
„Knappschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Knappschaft>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Knappsack
Knappheit
knapphalten
knappen
Knappe
Knappschaftsälteste
Knappschaftskasse
Knappschaftsrente
knappsitzend
knapsen