Knabenhaftigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKna-ben-haf-tig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungknabenhaft-igkeit

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist Deans Idee, es einmal anders zu machen, das heißt, Anne-Maries vom Roman ausgiebig gestaltete Weiblichkeit in die Knabenhaftigkeit zu verschieben.
Die Zeit, 08.10.1998, Nr. 42
Er setzt auf eine liebenswerte Knabenhaftigkeit, und wenn man den Umfrageergebnissen glauben darf, die ihn vor Hillary Clinton sehen, kann die Rechnung sogar aufgehen.
Süddeutsche Zeitung, 06.11.2000
Zitationshilfe
„Knabenhaftigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Knabenhaftigkeit>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
knabenhaft
Knabenchor
Knabenanzug
Knabenantlitz
Knabenalter
Knabenhorde
Knabenhose
Knabenjahr
Knabenjahre
Knabenkopf