Klosettpapier, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKlo-sett-pa-pier
WortzerlegungKlosettPapier
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
eine Rolle Klosettpapier

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit der Eröffnung des Hauses wurden mehr als drei Millionen Rollen Klosettpapier verbraucht.
Die Zeit, 23.01.1995, Nr. 04
Frau Voß vermißt außer allen Eßwaren und einem Paar Stiefel zwei Rollen Klosettpapier und ein Heizkissen.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1942. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1942], S. 89
Hinter dem Coca-Cola-Traum eröffnen sich krasse Versorgungslücken im täglichen Nahrungsmittel- und Konsumgüterbereich, zum Beispiel für Mehl, Seife, Glühbirnen oder Klosettpapier.
Die Zeit, 14.02.1983, Nr. 07
Zitationshilfe
„Klosettpapier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Klosettpapier>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klosettfrau
Klosettdeckel
Klosettbürste
Klosettbrille
Klosettbecken
Klosettschüssel
Klosettsitz
Klosettumrahmung
Klosettumrandung
Klospruch