Klirrfaktor

WorttrennungKlirr-fak-tor (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Elektrotechnik Maß für die Verzerrung bei akustischen Übertragungen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Frequenzgang Störabstand

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klirrfaktor‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zusätzlich ermittelten wir auch noch den Klirrfaktor und den Störabstand.
C't, 1999, Nr. 21
Diese Aufnahme wurde dann per Software auf die gewünschte Rate umgerechnet; anschließend wurde von allen drei Signalsorten der Klirrfaktor ermittelt.
C't, 2001, Nr. 1
Der bewußt mit extrem hohem Klirrfaktor arbeitende Heavy-Metal-Rock ist dafür das aktuellste Beispiel.
Die Zeit, 01.12.1978, Nr. 49
Zweitens liegen Klirrfaktor, Abweichungen des Frequenzgangs und Tonhöhenschwankungen in gehörmäßig absolut unbedeutenden Größenordnungen.
Die Zeit, 16.11.1979, Nr. 47
Technisches Maß für den Grad der V. ist der von K. Küpfmüller eingeführte Klirrfaktor.
o. A.: V. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 2296
Zitationshilfe
„Klirrfaktor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Klirrfaktor>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
klirren
klirr
Klippspringer
Klippschüler
Klippschule
Klischee
klischeehaft
Klischeevorstellung
Klischeewort
klischieren