Klinikpersonal, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Klinikpersonals · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungKli-nik-per-so-nal

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angehörige Arzt Patient gesamt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klinikpersonal‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber die Ärzte und das Klinikpersonal haben keine Zeit, sich um ihn zu kümmern.
Süddeutsche Zeitung, 07.06.2000
Was passiert mit dem überzähligen Klinikpersonal, wenn 4150 Betten abgebaut werden, und welche Kosten kommen auf das Land Berlin zu?
Die Welt, 26.07.1999
Trotz der schlimmen Folge - Ziel und sein Staatssekretär stellen sich vor ihr Klinikpersonal.
Bild, 31.10.2000
Das groteske Fehlverhalten der Ärzte und des Klinikpersonals verstärkt die Abwehrreaktionen.
Klee, Ernst: Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 129
Das Klinikpersonal muß über die Infektion eines Patienten informiert sein, damit es sich beispielsweise bei Operationen vorsichtiger verhalten kann.
Die Zeit, 10.04.1987, Nr. 16
Zitationshilfe
„Klinikpersonal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Klinikpersonal>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klinikleitung
Klinikgeburt
Klinikgarten
Kliniker
Klinikentbindung
Klinikum
klinisch
Klinke
klinken
Klinkenputzer