Kleingruppe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kleingruppe · Nominativ Plural: Kleingruppen
WorttrennungKlein-grup-pe (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Betreuung Einzelperson Einzeltäter Familie Lernen Paar Person Student Studierende Teilnehmer Unterricht agierend aufteilen autonom betreuen betreut bilden diskutieren erarbeiten lernen link militant organisieren radikal unterrichten wechselnd zusammensitzen üben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kleingruppe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die bedauernswerten asiatischen Gäste treten akustisch hervor, weil sie laut essen; wenn unsereiner leise isst, ergibt das nur in Kleingruppen ein Signal.
Die Zeit, 21.05.2006, Nr. 18
Laute Kleingruppen ziehen auf der Suche nach der nächsten Party durch die Straßen.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.2002
Oft leben sie in Kleingruppen von weniger als 100 Tieren.
o. A.: Der letzte Kampf der Tiger. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Ein Kleinbus, mit dem Rollstuhlfahrer transportiert werden können, ermöglicht Kleingruppen jederzeit Ausflüge und Exkursionen.
Klee, Ernst: Behinderten-Report, Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuch-Verl. 1981 [1974], S. 175
Konflikte ergeben sich vor allem aus dem Widerstreit der Rechtsauffassungen, da der Staat die Selbsthilfe der Kleingruppe als ein Verbrechen brandmarken muß.
Mühlmann, W. E.: Blutrache. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 7862
Zitationshilfe
„Kleingruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kleingruppe>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kleingläubigkeit
kleingläubig
kleingewürfelt
kleingewerblich
Kleingewerbetreibende
kleinhacken
Kleinhandel
Kleinhändler
Kleinhandwerk
Kleinhäusler