Klassenverhältnis, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Klassenverhältnisses · Nominativ Plural: Klassenverhältnisse
WorttrennungKlas-sen-ver-hält-nis
WortzerlegungKlasseVerhältnis

Typische Verbindungen
computergeneriert

Analyse

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klassenverhältnis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihrem Handeln geht eine Analyse der Klassenverhältnisse voran; ihr Ziel ist die Veränderung der Wirklichkeit.
Die Zeit, 11.07.1986, Nr. 29
In der geschlossenen Frauenabteilung herrschen die nämlichen Klassenverhältnisse wie draußen.
Süddeutsche Zeitung, 26.01.2002
Klassenverhältnisse, das Buch zum Film (Fischer 4455), enthält das ursprüngliche Drehbuch.
konkret, 1984
Diesem Integrationsniveau kommt eine über die Institutionalisierung eines neuen Klassenverhältnisses hinausreichende Bedeutung zu.
Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns - Bd. 2. Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 619
Unter dem Gesichtspunkt der Klassenverhältnisse fiel das Vergnügen der Tafel nur wenigen zu, die Mühe, die Nahrungsmittel zu beschaffen, dagegen den meisten.
Bauer, Hans: Tisch und Tafel in alten Zeiten, Leipzig: Koehler & Amelang 1967, S. 205
Zitationshilfe
„Klassenverhältnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Klassenverhältnis>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klassenverbleib
Klassenverband
Klassenunterschied
Klassenunterricht
Klassentreffen
Klassenvorstand
Klassenwahlrecht
klassenweise
Klassenwiderspruch
Klassenziel