Klassenauseinandersetzung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Klassenauseinandersetzung · Nominativ Plural: Klassenauseinandersetzungen
WorttrennungKlas-sen-aus-ei-nan-der-set-zung · Klas-sen-aus-ein-an-der-set-zung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Imperialismus Sozialismus hart verschärft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klassenauseinandersetzung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Insofern war auch die Forschungsarbeit vorrangig auf aktuelle Probleme der »Klassenauseinandersetzung« gerichtet.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - D. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 3118
In „ernsthaften Klassenauseinandersetzungen“ verhalten sich diese Genossen vorwiegend passiv und „neutral“.
Die Zeit, 25.07.1957, Nr. 30
Gerade in unserer Zeit stehen beide im Titel genannten Kategorien im Zentrum der ideologischen Klassenauseinandersetzung.
Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1983, Nr. 6, Bd. 31
Sie betrachtete die Justiz nicht als unabhängige Instanz, sondern als legitimes Mittel politischer Klassenauseinandersetzung.
Die Welt, 17.07.2003
In der harten Klassenauseinandersetzung mit dem Imperialismus ist unsere sozialistische Deutsche Demokratische Republik ihrer nationalen und internationalen Verantwortung stets gerecht geworden.
Honecker, Erich: Bericht des ZK der SED an den X. Parteitag der SED am 04.11.1998. In: Barthel, Henner (Hg.) Politische Reden in der DDR, St. Ingbert: Röhrig 1998 [1981], S. 148
Zitationshilfe
„Klassenauseinandersetzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Klassenauseinandersetzung>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klassenaufsatz
Klassenarbeit
Klassenantagonismus
Klassenanalyse
Klassenälteste
Klassenausflug
Klassenbank
klassenbedingt
Klassenbedingtheit
Klassenbegriff