Klappsessel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKlapp-ses-sel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sessel, der zusammengeklappt werden kann

Typische Verbindungen
computergeneriert

verbringen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klappsessel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann macht er es sich in seinem Klappsessel bequem und genießt die Idylle - mitten in der City!
Bild, 15.10.2005
Knapp 300 Leute rutschen tiefer in die Polster ihrer Klappsessel.
Die Zeit, 25.02.2008, Nr. 08
An den Lehnen der Klappsessel franst der rote Wollbezug aus.
Der Tagesspiegel, 10.11.2003
Als in diesem Jahr die „Feuerzangenbowle“ wieder in die Kinos kam, saßen wir längst wie Pennäler in den Klappsesseln.
Die Zeit, 16.12.1988, Nr. 51
Ein Klappsessel aus Kunststoff macht dem Hamburger Baumarkt Max Bahr zurzeit Ärger.
Die Welt, 22.05.2001
Zitationshilfe
„Klappsessel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Klappsessel>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klappschute
Klappschlittschuh
Klappschachtel
Klapprigkeit
klapprig
Klappsitz
Klappsofa
Klappspaten
Klappstuhl
Klappstulle