Klappergestell

WorttrennungKlap-per-ge-stell (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
emotional sehr hagerer Mensch
2.
scherzhaft altes, klapperndes Fahrzeug

Thesaurus

Synonymgruppe
Hungerkünstler  fig. · man kann alle Rippen (einzeln) zählen (bei)  variabel · nichts zwischen den Rippen haben  variabel · (an jemandem ist) nichts dran  ugs. · (ein) Haufen Knochen  ugs. · (ein) Strich in der Landschaft  ugs. · (ein) schmales Handtuch  ugs., regional · (ein) wandelndes Gerippe  ugs. · (nur noch) Haut und Knochen  ugs. · Hungerhaken  ugs. · Klappergestell  ugs. · ↗Knochengestell  ugs., fig.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem sind kurvige Frauen viel erotischer als Heidi Klums Klappergestelle.
Bild, 07.02.2006
Und doch wird man das Gefühl nicht los, als gehörte die ferngesteuerten Klappergestelle mehr ins vergangene Jahrhundert.
Süddeutsche Zeitung, 16.11.2000
Doch die Herausforderungen an die Fliegerei der kommenden 100 Jahre sind ähnlich groß wie der erste Take-off in einem Klappergestell mit 12-PS-Propeller.
Süddeutsche Zeitung, 17.12.2003
Next Gina ist schließlich ein großes Klappergestell, da kann so etwas durchaus passieren.
Die Welt, 02.07.2004
Zitationshilfe
„Klappergestell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Klappergestell>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klapperei
klapperdürr
Klapperbüchse
Klapperblech
Klapper
Klappergrasmücke
klapperig
Klapperkasten
Klapperkiste
Klapperlatschen