Klappbrücke, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKlapp-brü-cke (computergeneriert)
WortzerlegungklappenBrücke
eWDG, 1969

Bedeutung

Brücke, die hochgeklappt werden kann, um Schiffe durchzulassen
Beispiele:
eine zweiflüglige Klappbrücke
eine Klappbrücke führt über die Schleuse

Typische Verbindungen
computergeneriert

ersetzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Klappbrücke‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie war durchgebrannt und hatte die gesamte Elektronik der Klappbrücke lahm gelegt.
Die Welt, 26.07.2004
Seit kurzem verbindet die größte Klappbrücke der Welt die europäischen Stadtteile beiderseits des Goldenen Horns.
Die Zeit, 04.11.1994, Nr. 45
Wegen Reparaturarbeiten ist die Klappbrücke über den Westlichen Bahnhofskanal noch heute bis 18 Uhr gesperrt.
Bild, 27.04.1998
Über die Anlegestellen spannt sich neuerdings die weltgrößte Klappbrücke dieser Bauart, eine minimalistische Meisterleistung aus weißem Stahl.
Süddeutsche Zeitung, 08.07.2000
Nach dem Bummel durch das verwinkelte Städtchen sollte man die Heringszäune von der supermodernen neuen Klappbrücke über die Schlei anschauen.
Der Tagesspiegel, 27.02.2005
Zitationshilfe
„Klappbrücke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Klappbrücke>, abgerufen am 13.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Klappbrot
Klappbord
Klappbett
Klappbecher
klappbar
Klappdach
Klappdeckel
Klappe
klappen
Klappenhorn