Kirchweg, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKirch-weg (computergeneriert)
WortzerlegungKircheWeg

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jetzt gibt es einen Kirchweg im Ort, aber keine Kirche.
Die Zeit, 09.10.1995, Nr. 41
Zwei Monate hat sich das Team vom Kirchweg mit der Organisation und allem Drum und Dran beschäftigt.
Süddeutsche Zeitung, 20.07.1998
Den Kirchweg (5 km) gestern habe ich mir gespart, da ich weiß, dass Sie als Katholik auch für mich gebetet haben.
Bild, 23.04.2001
Als er nach einer Weile davonritt, schlug er den Kirchweg durch den Buschwald ein.
Schaper, Edzard: Der Henker, Zürich: Artemis 1978 [1940], S. 960
Das Pavillondorf am Rönneburger Kirchweg kann nur noch bis Ende dieses Jahres belegt werden.
Die Welt, 13.04.2000
Zitationshilfe
„Kirchweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kirchweg>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kirchvater
Kirchuhr
Kirchturmuhr
Kirchturmspitze
Kirchturmpolitik
Kirchweih
Kirchweihe
Kirchweihfest
Kirchzeit
Kirman