Kirchenjahr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKir-chen-jahr
WortzerlegungKircheJahr
eWDG, 1969

Bedeutung

das nach der Einteilung der Kirche am 1. Advent beginnende Jahr mit allen Sonntagen und Feiertagen und Kirchenfesten

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Herrenjahr · Kirchenjahr · liturgisches Jahr
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ablauf Advent Beginn Ereignis Feiern Feiertag Fest Feste Festtag Gottesdienst Hauptfest Höhepunkt Initiative Laufe Lied Liturgie Ordnung Rhythmus Sonntag Verlauf Zyklus christlich ganz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kirchenjahr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So kann er während des Kirchenjahres immer wieder andere Episoden aus dem Leben Jesu komponieren.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.1996
Mit dem vierten Sonntag vor Weihnachten beginnt das neue christliche Kirchenjahr.
o. A. [us]: Advent. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Unter seinem Namen sind für die verschiedenen Feste des Kirchenjahres die Texte von mehr als dreißig Hymnen überliefert.
Hüschen, Heinrich: Hrabanus Magnentius Maurus. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 42215
Dies trifft vor allem zu für die 14 Motetten für das ganze Kirchenjahr von 1926.
Gudewill, Kurt u. a.: Chorkomposition. In: Blume, Friedrich (Hg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 10395
Sie waren fester Teil des Ritus, des Kirchenjahres und seiner heilsgeschichtlichen Ereignisse.
Die Zeit, 28.12.2009, Nr. 52
Zitationshilfe
„Kirchenjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kirchenjahr>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kircheninterieur
Kirchenhoheit
Kirchenhistoriker
Kirchenhistorie
Kirchenheilige
Kirchenkalender
Kirchenkampf
Kirchenkantate
Kirchenkanzlei
Kirchenkollekte