Kirchengegner

WorttrennungKir-chen-geg-ner (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gegner der Kirche

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die verstärkte Verfolgung von Kirchengegnern in den letzten 4 Jahren ist kein Zufall.
konkret, 1988
Die Kirchen werden trotzdem die größten Institutionen im Land bleiben und weiter ihre Kirchensteuer erhalten; einflussreiche Kirchengegner gibt es ohnehin kaum noch.
Süddeutsche Zeitung, 20.04.2000
Die "offiziellen Kirchengegner" aber sprechen dem neuen Papst in den Medien nur negative Entwicklungsperspektiven zu.
Die Welt, 21.04.2005
Den "Kirchengegnern und ihren Trittbrettfahrern" sei es, so Scherk, nie um das Gebäude, sondern um einen "Kulturkampf mit der Diözesanleitung" gegangen.
Süddeutsche Zeitung, 22.11.2000
Zitationshilfe
„Kirchengegner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kirchengegner>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kirchengebot
Kirchengebet
Kirchengebäude
Kirchengänger
Kirchenfürst
Kirchengeld
Kirchengemeinde
Kirchengemeindehaus
Kirchengemeinschaft
Kirchengerät