Kirchengebet

WorttrennungKir-chen-ge-bet (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

katholische Kirche, veraltet vom Priester gesprochenes Gebet als Teil der Messe

Typische Verbindungen
computergeneriert

allgemein

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kirchengebet‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im gleichen Jahr wurde die Fürbitte für "die Zarenstadt Sankt Petersburg" in die Kirchengebete aufgenommen.
Die Zeit, 19.03.2003, Nr. 12
Gebetsstille nach den F.n im Allgemeinen Kirchengebet vor dessen Abschluß gibt Raum für persönliche F.
Urner, H.: Fürbitte. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 1594
Zitationshilfe
„Kirchengebet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kirchengebet>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kirchengebäude
Kirchengänger
Kirchenfürst
Kirchenfunk
Kirchenführung
Kirchengebot
Kirchengegner
Kirchengeld
Kirchengemeinde
Kirchengemeindehaus