Kirchendiebstahl

WorttrennungKir-chen-dieb-stahl (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Diebstahl von (geweihten) Gegenständen aus einer Kirche

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rom (KNA) - Angesichts der zunehmenden Zahl von Kirchendiebstählen setzt die katholische Kirche in Italien jetzt auf freiwillige Wachdienste.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.1996
Aber auch Kirchendiebstähle in zwei schwäbischen Gemeinden gehen auf ihr Konto.
Süddeutsche Zeitung, 27.09.1995
Zitationshilfe
„Kirchendiebstahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kirchendiebstahl>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kirchendach
Kirchenchrist
Kirchenchor
Kirchenbüßer
Kirchenbuße
Kirchendiener
Kirchendienst
Kircheneiferer
Kircheneintritt
Kirchenfabrik