Kinocenter, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kinocenters · Nominativ Plural: Kinocenter
WorttrennungKi-no-cen-ter (computergeneriert)
WortzerlegungKinoCenter

Typische Verbindungen
computergeneriert

Betreiber Eröffnung Forum Havelstraße Hotel Kino Leinwand Restaurant Saal betreiben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kinocenter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst vor wenigen Jahren wurde dort wieder ein Kinocenter, spezialisiert auf Popcornfilme, eröffnet.
Der Tagesspiegel, 08.02.2000
Das kann man bei einem Kinocenter machen, aber nicht mit so einem ambitionierten Projekt.
Süddeutsche Zeitung, 06.08.1997
Sie betreibe derzeit 250 Leinwände in 44 Kinocentern, darunter 21 Multiplex-Kinos.
Die Welt, 20.03.1999
Cinemaxx betreibt in Deutschland 31 und in Dänemark 3 Kinocenter mit rund 75000 Plätzen.
Die Zeit, 10.07.2012 (online)
Den Großraum überschaubar machen, die Massen locken und dann als Zielgruppen zergliedern - in Einkaufszentren, Bierdörfern, Ladenpassagen, Kinocentern.
konkret, 1982
Zitationshilfe
„Kinocenter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kinocenter>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinobillett
Kinobillet
Kinobetreiber
Kinobesucher
Kinobesuch
Kinodebüt
Kinoerfolg
Kinofan
Kinofestival
Kinofilm