Kindsfrau, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKinds-frau
WortzerlegungKindFrau

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was veranlasst den Vorzeigesohn in Sag nie, seine Vorzeigeehefrau mit einer Kindsfrau zu betrügen?
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 17
Mit ihrer dunklen Stimme entwirft sie die Mélisande nicht wie oft üblich als unschuldige Kindsfrau, als weltverlorenen Kaspar-Hauser-Typ.
Süddeutsche Zeitung, 15.02.1997
Zitationshilfe
„Kindsfrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kindsfrau>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kindschen
Kindschaftsrecht
Kindschaft
Kindsbewegung
Kindlichkeit
Kindskopf
kindskopfgroß
kindsköpfig
Kindslage
Kindsmagd