Kinderwochenheim

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKin-der-wo-chen-heim
WortzerlegungKindWochenheim
eWDG, 1969

Bedeutung

veraltet Heim, in dem die Kinder berufstätiger Frauen die ganze Woche über betreut werden
Beispiel:
die Mutter brachte ihr Kind am Montag ins Kinderwochenheim und holte es am Freitag wieder ab

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ebenso wenig hat Katie Hafner das Personal des ab 1951 in der Villa eingerichteten Kinderwochenheims ausgelassen.
Der Tagesspiegel, 29.12.2004
Zitationshilfe
„Kinderwochenheim“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kinderwochenheim>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kinderwiege
Kinderwelt
Kinderweise
Kinderweinen
Kinderwäsche
Kinderwunsch
Kinderzahl
Kinderzeichnung
Kinderzeit
Kinderzeitschrift