Kindervers, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKin-der-vers (computergeneriert)
WortzerlegungKindVers
eWDG, 1969

Bedeutung

Synonym zu Kinderreim
Beispiel:
ein einprägsamer Kindervers

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das klingt und ringelt sich wie ein schlagartig vergreister Kindervers.
Die Zeit, 04.12.1987, Nr. 50
Eine andere hatte bereits zwei Bücher mit Kinderversen veröffentlicht und brauchte Zeit, um einen Roman schreiben zu können.
Die Zeit, 02.04.1965, Nr. 14
Die am Grimmschen Text orientierte Inszenierung wird unterbrochen durch Szenen zum Thema Trauer und Alter, durch Kinderlieder und Kinderverse.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.2004
Zitationshilfe
„Kindervers“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kindervers>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kindervelo
Kinderuhr
Kindertute
Kinderturnen
Kindertümlichkeit
Kinderverschickung
Kindervorstellung
Kinderwagen
Kinderwagengarnitur
Kinderwarenhaus