Kesselbau, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKes-sel-bau (computergeneriert)
WortzerlegungKesselBau
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
eine Abteilung für Kesselbau

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu dem traditionellen Kesselbau ist der Bau von Reaktorkomponenten gekommen.
Die Zeit, 14.03.1969, Nr. 11
Vor wenigen Tagen verkaufte der Konzern auch die Sparte Kesselbau.
Süddeutsche Zeitung, 12.08.2004
Mit Steinmüller würde Babcock seine führende Stellung im Kesselbau ausbauen.
Süddeutsche Zeitung, 07.11.1998
Werk 1 (Kesselbau) und Werk 2 (Maschinenbau) sind ein Opfer der Lärmbekämpfung geworden.
Die Zeit, 29.12.1955, Nr. 52
Am 16. ds. Mts. wurden dem Betrieb Kesselbau 23 russische Kriegsgefangene zugewiesen.
o. A.: Einhundertsechzigster Tag. Freitag, 21. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 11067
Zitationshilfe
„Kesselbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kesselbau>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kesselanlage
Kessel
kess
keschern
Kescher
Kesselbekleidung
Kesselblech
Kesseldruck
Kesselexplosion
Kesselfleisch