Kerbtal

WorttrennungKerb-tal
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Geografie Tal mit v-förmigem Querschnitt, dessen Sohle oft ganz von einem Fluss eingenommen wird

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor der Stadt fließt links in einem späteren Kerbtal der Gamsenbach.
Pfannenschmidt, Helmut: Pössneck-Neustadt(orla) Ranis Triptis, Berlin-Leipzig: VEB Tourist Verlag 1977, S. 39
Zitationshilfe
„Kerbtal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kerbtal>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kerbschnitzerei
Kerbschnitt
Kerbschlagzähigkeit
Kerbschlagbiegeversuch
Kerbnagel
Kerbtier
Kerbung
Kerbzange
Kerf
Kerker