Kennziffer, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKenn-zif-fer
WortzerlegungkennenZiffer
Wortbildung mit ›Kennziffer‹ als Letztglied: ↗Hauptkennziffer · ↗Plankennziffer
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
Wirtschaft Ziffer, die für wichtige Elemente der Planung, Durchführung und Fertigung im Produktionsprozess steht
Beispiele:
ökonomische, technische, statistische, exakte Kennziffern
die Kennziffern des Bedarfs, der Kosten
eine Kennziffer errechnen, einhalten, auswerten
2.
Mathematik Zahl, die im Logarithmus vor dem Komma steht
Beispiel:
der Logarithmus einer einstelligen Zahl mit der Kennziffer 0

Thesaurus

Synonymgruppe
Hinweis · ↗Index · Kennziffer (z. B. bei einer Matrix) · ↗Tabelle · ↗Verzeichnis · ↗Zeiger
Synonymgruppe
Kennziffer · ↗Menge · ↗Nr. · ↗Nummer · ↗Vielheit · ↗Zahl · ↗Ziffer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auslastung Eigenkapitalrendite Indikator Kurs-Gewinn-Verhältnis Produktivität Profitabilität Verschuldung aussagekräftig berechnen betrieblich betriebswirtschaftlich branchenrelevant festgelegt finanzwirtschaftlich gängig makroökonomisch orientieren qualitativ quantitativ relevant statistisch technisch-ökonomisch verbindlich verschlechtern volkswirtschaftlich vorgegeben wichtig zentral ökonomisch übrig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kennziffer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß alle drei Kennziffern höher waren als im Jahr zuvor, habe es lange nicht mehr gegeben.
Der Tagesspiegel, 19.05.1999
In der Presse wurde kritisiert, daß fast alle wirtschaftlichen Kennziffern heute schlechter seien als vor zwei Jahren.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]
Dort kann auch ein Signal die Höchstgeschwindigkeit durch eine Kennziffer auf einer gelben, dreieckigen Scheibe vorschreiben.
o. A. [rub]: Signalbuch. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [2000]
Dennoch ist das Spektrum der Kennziffern nach Inhalt und Anzahl von Jahr zu Jahr in Bewegung.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - P. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 8324
Durch tabellarische Aufbereitung des Soziogramms kann die Position jedes einzelnen Gruppenmitgliedes durch bestimmte Kennziffern (Indexwerte) bestimmt werden.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Soziometrie. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 21977
Zitationshilfe
„Kennziffer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kennziffer>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kennzeichnungspflichtig
Kennzeichnungspflicht
Kennzeichnung
kennzeichnenderweise
kennzeichnend
Kenokarpie
Kenosis
Kenotaph
Kentaur
kentern