Keilhose, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKeil-ho-se (computergeneriert)
WortzerlegungKeilHose
eWDG, 1969

Bedeutung

lange, am Knöchel enge Hose, die durch einen Steg unter der Fußsohle straff gespannt ist
Beispiele:
eine flotte Keilhose aus Gabardine
Er trug ... eine hellgraue, scharfgebügelte Keilhose [MundstockMann35]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anorak

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Keilhose‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An die Alternative, eine ausgebeulte Keilhose mit verblaßtem Baumwollanorak, wagt keiner am Hang auch nur zu denken.
Die Zeit, 14.02.1997, Nr. 8
Schließlich war sie über achtzehn, und sie hatte den neuen roten Anorak und die schwarze Keilhose an.
Die Zeit, 13.03.1959, Nr. 11
Es sei denn, man springt wieder mit Pullover, Keilhose und schmalen Ski.
Der Tagesspiegel, 26.12.1999
Schon lange bevor sich Mode aus dem Hause Bogner international etablierte, hat Maria Bogner die Keilhose erfunden.
Süddeutsche Zeitung, 28.11.2002
Die Keilhosen aus der Jugendzeit des begeisterten Skifahrers Armani sind wieder da.
Süddeutsche Zeitung, 07.11.1995
Zitationshilfe
„Keilhose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Keilhose>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Keilhaue
keilförmig
Keilerei
Keiler
keilen
keilig
Keilinschrift
Keilkissen
Keilrahmen
Keilriemen