Kavaliertaschentuch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenform Kavalierstaschentuch · Substantiv (Neutrum)
WorttrennungKa-va-lier-ta-schen-tuch · Ka-va-liers-ta-schen-tuch
WortzerlegungKavalierTaschentuch
eWDG, 1969

Bedeutung

Tüchlein, das von Herren zum Schmuck in der äußeren Brusttasche so getragen wird, dass davon ein Zipfel, Rand zu sehen ist

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er trägt ein strahlendes Lächeln und einen blauen Blazer mit Kavalierstaschentuch.
Bild, 04.06.2003
Als sogenanntes "Kavalierstaschentuch" wählt man beim Gesellschaftsanzugnurweiße Seidentüchlein, aber nie mit Spitzen besetzte (Tafel S. 232).
Oheim, Gertrud: Einmaleins des guten Tons, Gütersloh: Bertelsmann 1957 [1955], S. 81
Zitationshilfe
„Kavaliertaschentuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kavaliertaschentuch>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kavalierstart
Kavaliersstart
Kavaliersschnupfen
Kavalierspitz
Kavalierspflicht
Kavalierstuch
Kavaliersvergehen
Kavaliertaschentuch
Kavaliertuch
Kavalkade