Kaufsucht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kaufsucht · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungKauf-sucht (computergeneriert)
WortzerlegungkaufenSucht

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist dann quasi ein Spiel vor dem Spiel, kann aber eine Art Kaufsucht erzeugen.
Der Tagesspiegel, 26.11.2004
Es seien jedoch auffallend mehr Frauen als Männer von der Kaufsucht betroffen.
Süddeutsche Zeitung, 06.08.2003
Am Ende wird Claas nicht von seiner Kaufsucht geheilt sein.
Die Zeit, 11.02.2013, Nr. 06
Der Schritt an die Öffentlichkeit soll ihr jetzt helfen, die krankhafte Kaufsucht zu überwinden.
Bild, 10.08.2001
Heimliche Abhängigkeiten wie Sexsucht, Spielsucht oder Kaufsucht kommen offenbar immer häufiger vor und werden von Berliner Medizinpsychologen nun erforscht.
Die Welt, 14.04.2003
Zitationshilfe
„Kaufsucht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kaufsucht>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kaufstark
Kaufsignal
Kaufsache
Kaufrecht
Kaufrausch
kaufsüchtig
Kaufsumme
Kaufunlust
Kaufverhalten
Kaufvertrag