Katzenbild, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Katzenbild(e)s · Nominativ Plural: Katzenbilder
WorttrennungKat-zen-bild
WortzerlegungKatzeBild

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem postulierte er, Katzenbilder seien nur ein Weg, um kreative Anwendungen für neue Instrumente zu erproben.
Die Zeit, 28.05.2012, Nr. 22
Am 2. September wird sie um 19 Uhr noch einmal dort auftreten, passend zur Ausstellung mit Katzenbildern von Horst-Dieter Keitel.
Die Welt, 11.08.2005
Daneben hängt eine Winterlandschaft mit einem großen Osterhasen, eine geheimnisvolle Mumie und eine Serie von vier Katzenbildern.
Der Tagesspiegel, 12.05.2002
Mit einem Katzenbild warb nicht nur Marc 1909 für die Ausstellung in Brakls Moderner Kunsthandlung.
Süddeutsche Zeitung, 11.05.1998
Mit feiner Schrift und überaus reizendem Katzenbild lockt ein amüsantes Dankschreiben Adolph von Menzels für einen geliehenen Taler (12 000).
Süddeutsche Zeitung, 22.05.2004
Zitationshilfe
„Katzenbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Katzenbild>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Katzenauge
katzenartig
Katzelmacher
Katze
Kätzchenzweig
Katzenblick
Katzenbrut
Katzenbuckel
Katzencafé
Katzendreck