Kat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kat(s) · Nominativ Plural: Kats
Aussprache
GrundformKatalysator

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Beförderer · ↗Beschleuniger · ↗Katalysator  ●  Kat  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Katalysatoraktivität · katalytische Aktivität
Synonymgruppe
Kat · Qat
Oberbegriffe
Automobil, Technik
Synonymgruppe
Fahrzeugkatalysator  ●  ↗Katalysator  Kurzform · Kat  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auto Fahrverbot Fahrzeug Kit Sekundärluftsystem defekt geregelt ungeregelt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst die zahnlosen Alten schieben sich das Kat klein gemahlen in den Mund.
Die Zeit, 05.02.2001, Nr. 06
Kein männliches Wesen würde es wagen, mit Kat zu flirten.
Bild, 21.10.1999
Otto de Kat seinerseits ist nicht frei von kalvinistischem Ernst.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.2004
Kat und ich gehen daran, den verwundeten Arm frei zu machen.
Remarque, Erich Maria: Im Westen nichts Neues, Berlin: Propyläen 1929, S. 65
Giulia einverleibt worden; sie steht noch nicht in dem 1624 abgefaßten Kat.
Jeppesen, Knud: Palestrina (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 40047
Zitationshilfe
„Kat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kat#1>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

Kat, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kat(s) · wird nur im Singular verwendet
Aussprache

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Beförderer · ↗Beschleuniger · ↗Katalysator  ●  Kat  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Katalysatoraktivität · katalytische Aktivität
Synonymgruppe
Kat · Qat
Oberbegriffe
Automobil, Technik
Synonymgruppe
Fahrzeugkatalysator  ●  ↗Katalysator  Kurzform · Kat  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auto Fahrverbot Fahrzeug Kit Sekundärluftsystem defekt geregelt ungeregelt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst die zahnlosen Alten schieben sich das Kat klein gemahlen in den Mund.
Die Zeit, 05.02.2001, Nr. 06
Kein männliches Wesen würde es wagen, mit Kat zu flirten.
Bild, 21.10.1999
Otto de Kat seinerseits ist nicht frei von kalvinistischem Ernst.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.2004
Kat und ich gehen daran, den verwundeten Arm frei zu machen.
Remarque, Erich Maria: Im Westen nichts Neues, Berlin: Propyläen 1929, S. 65
Giulia einverleibt worden; sie steht noch nicht in dem 1624 abgefaßten Kat.
Jeppesen, Knud: Palestrina (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 40047
Zitationshilfe
„Kat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kat#2>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kasussynkretismus
Kasusgrammatik
Kasusendung
Kasusbildung
Kasus
kat-
Kata
kata-
Katabasis
katabatisch