Kaschmirziege

WorttrennungKasch-mir-zie-ge (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Ziege mit sehr weichem, feinem, flaumartigem Fell, dessen Haare zur Herstellung von Garn u. Wolle verwendet werden

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie kauften die Wolle der Kaschmirziege von kurdischen Hirten und woben daraus bunte Blumen.
Süddeutsche Zeitung, 10.11.1999
Die Zahl der Kaschmirziegen explodierte, was ebenso lukrativ wie verheerend war: die Ziegen rupfen jeden Büschel Gras gleich samt der Wurzel aus.
Süddeutsche Zeitung, 14.09.2000
Die Politiker könnten sich ruhig mal für die deutschen Anzüge begeistern und nicht wie Kanzler Schröder die Kaschmirziege aus Italien holen.
Die Welt, 06.08.1999
Zitationshilfe
„Kaschmirziege“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kaschmirziege>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kaschmirwolle
Kaschmirschal
Kaschmirgarn
Kaschmir
Kaschiri
Kascholong
Kaschube
Kaschurpapier
Käse
Käseauflauf