Kartenspiel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungKar-ten-spiel (computergeneriert)
WortzerlegungKarteSpiel
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
das Spielen mit Spielkarten
Beispiele:
ein Kartenspiel beginnen, beenden
umgangssprachlich ein Kartenspiel machen
der sparsame Verdienst des Tages wurde Abends im Trunk und Kartenspiel vertan [StormPole Poppensp.4,91]
2.
ein Spiel Karten
Beispiel:
Und sieht im gleichen Augenblick ein Kartenspiel in der Hand eines unrasierten Soldaten, der ihn grinsend anblickt [BöllZug18]

Thesaurus

Synonymgruppe
Kartenspiel [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Bésigue · Bésique · ↗Bézigue · Bézique
  • Brumseln · ↗Fritz · Fünferspiel · Herzeln · Kein Stich · King Louis · Pensionisteln · Schwarze Sau
  • Bayerisches Tarock · Haferltarock
  • Binokel  ●  Benogl  schwäbisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alkohol Billard Bridge Bube Glücksspiel Iraker Joker Karte Kreuzworträtsel Leidenschaft Lese Poker Roulette Schach Schiedsrichter Service-Zentrum Stich Tanz Teufel Trumpf Wein beliebt erlernen gemischt lustig mischen simpel vergnügen vertreiben zusammensitzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kartenspiel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Kartenspielen konnte er richtig sauer werden, das nahm er ernst.
Der Tagesspiegel, 14.11.2003
Doch ausgerechnet der verspielt ihn als Einsatz beim mitternächtlichen Kartenspiel an seinen obersten Herrn.
Bild, 31.05.2001
Doch im letzten Moment gibt Shadow Tom noch die Chance, sein Leben durch ein Kartenspiel zu retten.
Fath, Rolf: Werke - R. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 24427
Wenn es L. Vergnügen machte, war es eben so lustig wie Kartenspielen.
Seghers, Anna: Die Wellblech-Hütte. In: Kesten, Hermann (Hg.) 24 neue deutsche Erzähler, Leipzig u. a.: Kiepenheuer 1983 [1929], S. 149
Ich ging um den Tisch und sah in die Kartenspiele der anderen.
Holtz-Baumert, Gerhard: Alfons Zitterbacke, Berlin: Kinderbuchverlag 1981 [1958], S. 201
Zitationshilfe
„Kartenspiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kartenspiel>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kartenskizze
Kartenschlägerin
Kartenschläger
Kartenschlagen
Kartenreservierung
Kartenspieler
Kartenspielfächer
Kartenständer
Kartenstelle
Kartentasche