Kartellbehörde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kartellbehörde · Nominativ Plural: Kartellbehörden
WorttrennungKar-tell-be-hör-de (computergeneriert)

Thesaurus

Politik, Ökonomie
Synonymgruppe
Kartellamt · Kartellbehörde · ↗Wettbewerbsbehörde · ↗Wettbewerbshüter
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktionär Auflage Aufsichtsgremium Bedenken Billigung Brüsseler Bundeskartellamt Einschreiten Einspruch Einwand Freigabe Genehmigung Justizministerium Mißbrauchsaufsicht Plazet Preisabsprache Software-Hersteller US-Justizministerium Veto Vorbehalt Zustimmung absegnen amerikanisch einzelstaatlich genehmigen national untersagen wachsam zustimmen zuständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kartellbehörde‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings könnte der Verkauf auch noch scheitern - etwa an den Kartellbehörden.
Die Zeit, 04.11.2011 (online)
Das hängt von der Entscheidung von Kartellbehörden ab, die im Juli fallen soll.
Die Welt, 08.06.2005
Große Fusionen stießen auf kartellrechtliche Bedenken bei den internationalen Kartellbehörden.
Der Tagesspiegel, 16.11.1998
Das ist richtig, das habe ich übrigens auch den Kartellbehörden immer gesagt.
Süddeutsche Zeitung, 25.02.1998
Die Kartellbehörden griffen aus eigenem Willen überhaupt nicht in die Wirtschaft ein; sie könnten so klein wie irgend möglich gehalten werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1954]
Zitationshilfe
„Kartellbehörde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kartellbehörde>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kartellartig
Kartellamtspräsident
Kartellamt
Kartellabsprache
Kartell
Kartellbildung
Kartellgesetz
kartellieren
kartellisieren
Kartellrecht