Karriereweg, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Karriereweg(e)s · Nominativ Plural: Karrierewege
WorttrennungKar-ri-ere-weg · Kar-rie-re-weg (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hindernis begleiten ebnen einschlagen geradlinig interessant klassisch pflastern steil verlaufen üblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Karriereweg‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele haben mittlerweile mindestens ein Drittel des Karrierewegs hinter sich.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 01
Die Karrierewege der Frauen verliefen nicht geplant und nicht linear.
Süddeutsche Zeitung, 04.07.1994
Ferner geht sie darauf ein, wie ein Karriereweg in den Neuen Medien typischerweise verlaufen kann.
Die Welt, 22.08.2000
Sie sollten klare Zielvorstellungen für Ihren persönlichen Karriereweg nennen können.
Kellner, Hedwig: Das geheime Wissen der Personalchefs, Frankfurt a. M.: Eichborn 1998, S. 152
Für Hera Lind baut Heck ein Papp-Häuschen auf, erklärt ihren Karriereweg.
Bild, 29.05.2000
Zitationshilfe
„Karriereweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Karriereweg>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Karriereverlauf
Karrieresprung
Karriereplanung
Karrierenetzwerk
Karrieremuster
Karrierismus
Karrierist
Karrieristentum
karrieristisch
Karriol