Kapitalstruktur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kapitalstruktur · Nominativ Plural: Kapitalstrukturen
Aussprache
WorttrennungKa-pi-tal-struk-tur

Typische Verbindungen
computergeneriert

Konzern Optimierung Stärkung Verbesserung Vereinfachung Veränderung gesund solid stärken ungünstig verbessern vereinfachen Änderung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kapitalstruktur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit habe sich die Kapitalstruktur wieder zugunsten der lebendigen Arbeit verändert.
konkret, 1995
Die Deutsche Bank habe zwar eine unproblematische Kapitalstruktur, sei aber bei weitem nicht rentabel genug.
Der Tagesspiegel, 20.09.2002
Allerdings seien kleinere und mittlere Unternehmen aufgrund ihrer Kapitalstruktur häufig dazu nicht in der Lage.
Die Welt, 25.04.2000
Die Unternehmen hätten wieder gesunde Kapitalstrukturen erlangt und begonnen, Gewinne zu machen, die reinvestiert würden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]
Ohne eine tragfähige Kapitalstruktur und die entsprechenden liquiden Mittel könne das geplante Wachstum jedoch nicht umgesetzt werden.
Die Zeit, 05.07.2013 (online)
Zitationshilfe
„Kapitalstruktur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kapitalstruktur>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kapitalstrom
Kapitalstrafe
Kapitalstock
kapitalstark
Kapitalspritze
Kapitaltransfer
Kapitalverbrechen
Kapitalverbrecher
Kapitalverflechtung
Kapitalverhältnis