Kapitalgewinnsteuer, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Kapitalgewinnsteuer · Nominativ Plural: Kapitalgewinnsteuern
WorttrennungKa-pi-tal-ge-winn-steu-er

Thesaurus

Politik, Ökonomie
Synonymgruppe
Kapitalertragssteuer · ↗Kapitalertragsteuer · Kapitalgewinnsteuer
Oberbegriffe
  • Abgabe · ↗Steuer  ●  Zehend  veraltet · ↗Zehent  veraltet · ↗Zehnt  veraltet · Zehnter  veraltet · ↗Zent  veraltet
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Senkung senken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kapitalgewinnsteuer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die niedrigere Kapitalgewinnsteuer nützt vor allem dem Aktienindex, der schon jetzt stratosphärische Höhen erreicht hat.
Die Zeit, 01.08.1997, Nr. 32
Eine Kapitalgewinnsteuer von 50 Prozent sorgt für diesen Exodus über den großen Teich.
Der Tagesspiegel, 08.05.2001
Experten erwarten, daß zwischen dem Präsidenten und der demokratischen Mehrheit im Kongreß vor allem die vom Präsidenten geplante Senkung der Kapitalgewinnsteuer strittig sein wird.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1990]
Als Grund für die Revidierung wurden die Auswirkungen der geringeren Einnahmen durch die Kapitalgewinnsteuer genannt.
Die Welt, 12.07.2002
Auf der Angebotsseite müsste die Regierung nach Asher eine zweijährige Steuerbefreiung für private Hauskäufe einführen und die prohibitiv hohe Kapitalgewinnsteuer für Handänderungen bei Landkäufen abschaffen.
Süddeutsche Zeitung, 19.12.2000
Zitationshilfe
„Kapitalgewinnsteuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kapitalgewinnsteuer>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kapitalgewinn
Kapitalgesellschaft
kapitalgedeckt
Kapitalgeber
Kapitalflußrechnung
Kapitalgut
Kapitalherabsetzung
Kapitalhilfe
Kapitalhirsch
Kapitalimport