Kanonik

WorttrennungKa-no-nik
Wortbildung mit ›Kanonik‹ als Erstglied: ↗Kanoniker
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Philosophie Logik bei Epikur

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch vier weitere »Kunst-Stücke« mit fugierten Sonaten verlaufen weithin in mehr oder weniger strenger Kanonik über einem B.-c.f.
Blankenburg, Walter u. a.: Kanon. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 36075
Zitationshilfe
„Kanonik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kanonik>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kanonieren
Kanonierblume
Kanonier
Kanonenstiefel
Kanonenschuß
Kanonikat
Kanoniker
Kanonikus
Kanonisation
kanonisch