Kammerzofe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungKam-mer-zo-fe (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

veraltet Kammerjungfer, Kammerfrau

Thesaurus

Synonymgruppe
Kammerzofe · ↗Zimmermädchen
Synonymgruppe
Dienstmädchen · ↗Hausangestellte · ↗Hausdame · ↗Haushälterin · ↗Hausmädchen · ↗Haustochter · Hauswirtschaftshelferin (Ausbildungsberuf) · Hilfskraft im Haushalt · ↗Soubrette (Rollenfach bei Theater und Operette) · ↗Stubenmädchen  ●  ↗Haushaltshilfe  Hauptform · Kammerzofe  veraltet · ↗Minna  veraltet · ↗Zofe  veraltet · ↗Zugehfrau  veraltet · ↗Perle (halb-scherzhaft)  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Tagebuch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kammerzofe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sollen ihr Lied singen, ihren Hut aufhalten, vielleicht mit der schönsten Kammerzofe schlafen.
Süddeutsche Zeitung, 02.08.2003
Fast jede unternehmende Kammerzofe ist mindestens einmal in ihrem Leben auf der Redoute für eine vornehme Dame gehalten worden.
Die Fackel [Elektronische Ressource], 2002 [1900]
Hier waren der B. und die Soubrette (Kammerzofe) die tragenden Rollen.
Gudewill, Kurt: Sopran. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1965], S. 7944
Sie sandte die Karte und den Ring durch ihre Kammerzofe an Elisa.
Courths-Mahler, Hedwig: Ich lasse dich nicht, Augsburg: Weltbild Verl. 1992 [1912], S. 106
Das Zimmermädchen ist nicht unsere Kammerzofe und der Kellner nicht unser Diener.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 413
Zitationshilfe
„Kammerzofe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kammerzofe>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kammervirtuose
Kammerton
Kammerspiel
Kammersonate
Kammersäure
Kammetui
Kammfett
Kammgarn
Kammgebirge
Kammgeschmack