Kahlkopf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungKahl-kopf
WortzerlegungkahlKopf
Wortbildung mit ›Kahlkopf‹ als Erstglied: ↗kahlköpfig
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
kahler Kopf, Glatze
Beispiel:
Glaubst du denn wirklich, ich will einen alten Knacker heiraten mit einem Kahlkopf [FalladaMurkelei124]
2.
Mann mit einem kahlen Kopf, einer Glatze
Beispiel:
Ebenso wie der Kahlkopf erhebt er sich [SteinbergUhren207]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

kahl · Kahlheit · Kahlkopf
kahl Adj. ‘nackt, bloß, unbelaubt’. Das nur westgerm. Adjektiv ahd. kalo, flektiert kalwēr (8. Jh.), mhd. kal, mnd. kā̌l, mnl. cāle, cālū, nl. kaal, aengl. calu, engl. callow ist verwandt mit aslaw. golъ, russ. gólyj (голый) ‘nackt, bloß, kahl’, poln. goły, tschech. holý (s. dazu ↗Halunke), lett. gāle ‘Eisschicht, Glatteis’. Die germ. und baltoslaw. Formen können auf einen Wurzelansatz ie. *gal- ‘kahl, nackt’ zurückgeführt werden. Kahlheit f. (15. Jh.). Kahlkopf m. ‘Kopf ohne Haare, Glatzkopf’ (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Glatze · ↗Glatzkopf · Kahlkopf  ●  ↗Platte  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ohr markant spitzkegelig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kahlkopf‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir stehen wie ein Mann hinter dem Kahlkopf mit den großen Ohren.
Der Tagesspiegel, 01.07.1999
Der stämmige Kahlkopf am Tor wird wortlos nicken und leise bis zwanzig zählen.
Süddeutsche Zeitung, 23.04.2002
Insofern war ihr noch mitten in der Verblüffung klar, daß sie und der Kahlkopf miteinander zu tun haben würden oder schon hatten.
Kronauer, Brigitte: Die Frau in den Kissen, Stuttgart: Klett-Cotta 1990, S. 136
Janna-Berta fühlte selber die Angst vor einem Kahlkopf in sich heraufkriechen.
Pausewang, Gudrun: Die Wolke, Ravensburg: Maier 1989 [1987], S. 66
Sternickel war ein mittelgroßer, breitschultriger Mann mit halbem Kahlkopf und dunkelblondem Vollbart.
Friedländer, Hugo: Das Räuberwesen. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1921], S. 7971
Zitationshilfe
„Kahlkopf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kahlkopf>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kahlhirsch
Kahlhieb
Kahlheit
Kahlfrost
kahlfressen
kahlköpfig
Kahlpfändung
kahlrasieren
kahlrasiert
kahlscheren