Kaffeebar, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungKaf-fee-bar
WortzerlegungKaffee1Bar1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einfaches Café (mit Selbstbedienung)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Restaurant eröffnen italienisch schick

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kaffeebar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einer Kaffeebar am Strand sei plötzlich Ante S. auf ihn zugekommen.
Der Tagesspiegel, 11.02.2005
In den Kaffeebars dominiert schlichtes Design, dafür sind die Getränke umso komplizierter.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.2001
Das neue Outfit der Kaffeebars indes verfehlt seine Wirkung nicht.
Die Zeit, 27.01.1999, Nr. 04
Er wartet an der Kaffeebar, fährt mich schon seit zwölf Jahren.
Die Welt, 30.10.2004
Jetzt wurde er in einer Kaffeebar mit mehreren Schüssen hingerichtet.
Bild, 23.02.2001
Zitationshilfe
„Kaffeebar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kaffeebar>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kaffeeanbieter
Kaffee-Extrakt
Kaffee-Export
Kaffee-Ersatz
Kaffee
Kaffeebau
Kaffeebaum
Kaffeebecher
Kaffeebeere
Kaffeebohne