Kaffee, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kaffees · Nominativ Plural: Kaffees
Aussprache
WorttrennungKaf-fee
HerkunftArabisch → Türkisch → Französisch
Wortbildung mit ›Kaffee‹ als Erstglied: ↗Kaffee-Ersatz · ↗Kaffee-Export · ↗Kaffee-Extrakt · ↗Kaffeeanbieter · ↗Kaffeebar · ↗Kaffeebau · ↗Kaffeebaum · ↗Kaffeebecher · ↗Kaffeebeere · ↗Kaffeebohne · ↗Kaffeebrennerei · ↗Kaffeebrett · ↗Kaffeebrühe · ↗Kaffeebörse · ↗Kaffeebüchse · ↗Kaffeedecke · ↗Kaffeedurst · ↗Kaffeeersatz · ↗Kaffeeexport · ↗Kaffeeextrakt · ↗Kaffeefahrt · ↗Kaffeefilter · ↗Kaffeefleck · ↗Kaffeegarten · ↗Kaffeegast · ↗Kaffeegedeck · ↗Kaffeegenuss · ↗Kaffeegeschirr · ↗Kaffeegesellschaft · ↗Kaffeegrund · ↗Kaffeehaferl · ↗Kaffeehaus · ↗Kaffeehäferl · ↗Kaffeejause · ↗Kaffeekanne · ↗Kaffeekasse · ↗Kaffeekessel · ↗Kaffeekirsche · ↗Kaffeeklappe · ↗Kaffeeklatsch · ↗Kaffeekränzchen · ↗Kaffeekuchen · ↗Kaffeeköchin · ↗Kaffeeland · ↗Kaffeelikör · ↗Kaffeelöffel · ↗Kaffeemaschine · ↗Kaffeemehl · ↗Kaffeemonopol · ↗Kaffeemühle · ↗Kaffeemütze · ↗Kaffeeobers · ↗Kaffeepause · ↗Kaffeepflanze · ↗Kaffeeplantage · ↗Kaffeeplausch · ↗Kaffeepreis · ↗Kaffeepulver · ↗Kaffeerahm · ↗Kaffeerest · ↗Kaffeerunde · ↗Kaffeeröster · ↗Kaffeerösterei · ↗Kaffeesack · ↗Kaffeesahne · ↗Kaffeesatz · ↗Kaffeeschale · ↗Kaffeeschmuggel · ↗Kaffeeschwester · ↗Kaffeeservice · ↗Kaffeeserviette · ↗Kaffeesieb · ↗Kaffeesieder · ↗Kaffeesorte · ↗Kaffeesteuer · ↗Kaffeestrauch · ↗Kaffeestube · ↗Kaffeestunde · ↗Kaffeestückchen · ↗Kaffeestündchen · ↗Kaffeesud · ↗Kaffeesurrogat · ↗Kaffeesäure · ↗Kaffeetafel · ↗Kaffeetante · ↗Kaffeetasse · ↗Kaffeetisch · ↗Kaffeetopf · ↗Kaffeetrinken · ↗Kaffeetrinker · ↗Kaffeewasser · ↗Kaffeeweißer · ↗Kaffeewärmer · ↗Kaffeezusatz · ↗Käffchen · ↗kaffeebraun
 ·  mit ›Kaffee‹ als Letztglied: ↗Auslesekaffee · ↗Blümchenkaffee · ↗Bohnenkaffee · ↗Eichelkaffee · ↗Eiskaffee · ↗Ersatzkaffee · ↗Feigenkaffee · ↗Filterkaffee · ↗Frühstückskaffee · ↗Gerstenkaffee · ↗Getreidekaffee · ↗Hauskaffee · ↗Kornkaffee · ↗Landkaffee · ↗Malzkaffee · ↗Milchkaffee · ↗Mischkaffee · ↗Morgenkaffee · ↗Nachmittagskaffee · ↗Perlkaffee · ↗Plantagenkaffee · ↗Pulverkaffee · ↗Rahmkaffee · ↗Roggenkaffee · ↗Rohkaffee · ↗Röstkaffee · ↗Sonntagskaffee · ↗Zichorienkaffee
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
(geröstete) Kaffeebohnen
Beispiele:
Kaffee rösten, brennen
handgelesener Kaffee
Kaffee ausführen
ein Viertel Pfund Kaffee kaufen
Kaffee mahlen
geröstete und gemahlene Kaffeebohnen
Beispiele:
ich nehme heute etwas mehr Kaffee
pro Tasse habe ich einen gehäuften Teelöffel Kaffee genommen
2.
anregendes, aromatisches Getränk aus gemahlenen Kaffeebohnen
Beispiele:
Kaffee (auf)brühen, kochen
gehoben Kaffee bereiten
ich mache uns noch einen Kaffee
scherzhaft sich [Dativ] einen Kaffee brauen
Kaffee eingießen
umgangssprachlich Kaffee ausschenken
willst du noch einen Schluck Kaffee?
Kaffee trinken
er trank hastig seinen Kaffee aus
starker, dünner Kaffee
umgangssprachlich dicker Kaffee
heißer, kalter, süßer, duftender, gefilterter Kaffee
koffeinfreier, koffeinarmer Kaffee
ich trinke den Kaffee schwarz (= ohne Milch oder Sahne)
eine Tasse schwarzen Kaffee
ein Kännchen Kaffee
wenn ich doch wenigstens einen Kaffee hätte, einen schönen dicken, schwarzen, steifen Kaffee [FalladaWolf2,403]
ein Kaffeeeine Tasse Kaffee
Beispiele:
er bestellte einen Kaffee, drei (Tassen) Kaffee
ich möchte einen Kaffee komplett (= eine Tasse Kaffee mit Zucker und Sahne)
ich möchte einen Kaffee verkehrt (= eine Tasse Milch mit etwas Kaffee)
salopp, übertragen
Beispiele:
was du erzählst, ist ja alles kalter Kaffee (= ist längst bekannt, interessiert niemanden)
der Vorschlag ist doch kalter Kaffee (= Unsinn)
dir hat wohl jemand was in den Kaffee getan (= du bist wohl närrisch)
wenn ich das höre, kommt mir der (kalte) Kaffee hoch (= wird mir übel)
3.
Zwischenmahlzeit am Nachmittag, erstes Frühstück
Beispiele:
bis zum Kaffee sind wir wieder zurück
nach dem Kaffee gehe ich spazieren
jmdn. zum Kaffee einladen
Phrasem:
Kaffee trinken (= die Zwischenmahlzeit am Nachmittag, das erste Frühstück einnehmen)
Beispiele:
hast du schon Kaffee getrunken?
um vier Uhr trinken wir Kaffee
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kaffee · Café · Cafeteria · Kaffeebohne
Kaffee m. Kaffeestrauch, dessen Samen und das daraus bereitete Getränk. Im 17. Jh. werden frz. café wie auch engl. coffee ins Dt. entlehnt, und bis ins 18. Jh. stehen Kaffee und Koffee nebeneinander. Die westeurop. Formen stammen aus türk. kahve (mit Endbetonung), das seinerseits auf arab. qahwa beruht. Direkt auf das Arab.-Türk. scheinen frühe Belege (vor der Einführung des Kaffees um 1670) in dt. Reisebeschreibungen zurückzugehen, vgl. Chaube (16. Jh.), Kahawe, Cahwae (17. Jh.). Die arab. Bezeichnung stammt wahrscheinlich aus dem Namen der abessinischen Landschaft Kaffa, der Heimat des Kaffeestrauches, unter Anlehnung an älteres arab. qahwa ‘Wein’, das (wohl durch Mohammeds Alkoholverbot) zurückgedrängt wird. Café n. ‘Kaffeehaus’ (18. Jh.), Übernahme von gleichbed. frz. café m., verdrängt im 19. Jh. (doch nicht in Österreich) älteres Kaffeehaus (18. Jh.), vorher Coffeehaus (17. Jh.; nach engl. coffeehouse). Cafeteria f. ‘Gaststätte mit Selbstbedienung’, Übernahme (20. Jh.) von gleichbed. amerik.-engl. cafeteria, aus span. (mexikan.) cafeteria ‘Imbißstube’, gebildet zu span. café m. ‘Kaffee’. Kaffeebohne f. (18. Jh.); Bohne schließt sich volksetymologisch an arab. bunn ‘Frucht des Kaffeestrauches’ an.

Thesaurus

Synonymgruppe
Café · ↗Kaffeehaus
Assoziationen
Synonymgruppe
Kaffee  ●  ↗Muckefuck  ugs. · ↗Wachmacher  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Aufgussgetränk · ↗Tee
  • Crème · ↗Kaffeeobers · ↗Kaffeerahm · ↗Kaffeesahne
  • Café · ↗Kaffeehaus
  • (ein) Kaffee  ●  (ein) Haferl Kaffee  österr., bair. · (eine) Tasse Kaffee  Hauptform · ('ne) Tass Kaff  ugs., salopp · ↗(ein) Käffchen  ugs.
  • French Press Kaffeezubereiter · Kaffeebereiter (French Press System) · Kaffeepresse · Pressstempelkanne · Siebstempelkanne  ●  Cafetière  franz. · Chambordkanne  franz. · Kaffeedrücker  ugs. · Quetschkanne  ugs.
Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
(kleines) Lokal · ↗Bistro · Café
Assoziationen
Synonymgruppe
(ein) Kaffee  ●  (ein) Haferl Kaffee  österr., bair. · (eine) Tasse Kaffee  Hauptform · ('ne) Tass Kaff  ugs., salopp · ↗(ein) Käffchen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alkohol Banane Baumwolle Bier Brot Brötchen Croissant Gebäck Kakao Keks Kuchen Milch Mineralwasser Saft Schokolade Tabak Tasse Tee Thermoskanne Wein Zigarette Zucker heiß kalt kochen löslich schlürfen schmecken servieren trinken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kaffee‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Später sind wir beim Chinesen essen, und dann trinken wir Kaffee in der Lobby.
Die Zeit, 20.11.2013, Nr. 47
Nachdem er sich einen Überblick über die kleine Örtlichkeit verschafft hatte, machte er sich Kaffee.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 127
Und über den weiteren Weg des Kaffees braucht man gar nicht nachzudenken.
o. A.: Die grosse Welt der Getränke, Hamburg: Tschibo Frisch-Röst-Kaffee Max Herz 1977, S. 259
Zu Haus bat er seine Frau, ihm einen starken Kaffee zu kochen.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 237
Ich lasse uns noch einen Kaffee auf mein Zimmer bringen!
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 406
Zitationshilfe
„Kaffee“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Kaffee#1>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

Café, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Cafés · Nominativ Plural: Cafés
Aussprache
WorttrennungCa-fé
HerkunftArabisch → Türkisch → Französisch
Ungültige SchreibungKaffee
Rechtschreibregeln§ 20 (2), § 32 (2)
Wortbildung mit ›Café‹ als Erstglied: ↗Cafébar · ↗Cafégast · ↗Caféhaus · ↗Cafékonzert · ↗Cafétisch
 ·  mit ›Café‹ als Letztglied: ↗Ausflugscafé · ↗Cybercafé · ↗Eiscafé · ↗Frauencafé · ↗Freiluftcafé · ↗Hafencafé · ↗Internet-Café · ↗Internetcafé · ↗Katzencafé · ↗Literatencafé · ↗Stammcafé · ↗Strandcafé · ↗Straßencafé · ↗Tagescafé · ↗Tanzcafé
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Gaststätte, in der vorwiegend Kaffee und Gebäck angeboten werden
Beispiele:
ein kleines, vornehmes, modern eingerichtetes Café
in ein Café gehen
in einem Café sitzen
in den überfüllten Cafés bei schwüler aufdringlicher Musik [HesseSteppenw.4,213]
unbetont in Verbindung mit dem Namen des Cafés
Beispiele:
Café Prag
Café Stadt Wien
2.
meist im Singular
schweizerisch Café complet (= Frühstück, das aus Kaffee, Milch, Zucker, Konfitüre, Butter und Brot besteht)
Beispiel:
bitte, zweimal Café complet
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kaffee · Café · Cafeteria · Kaffeebohne
Kaffee m. Kaffeestrauch, dessen Samen und das daraus bereitete Getränk. Im 17. Jh. werden frz. café wie auch engl. coffee ins Dt. entlehnt, und bis ins 18. Jh. stehen Kaffee und Koffee nebeneinander. Die westeurop. Formen stammen aus türk. kahve (mit Endbetonung), das seinerseits auf arab. qahwa beruht. Direkt auf das Arab.-Türk. scheinen frühe Belege (vor der Einführung des Kaffees um 1670) in dt. Reisebeschreibungen zurückzugehen, vgl. Chaube (16. Jh.), Kahawe, Cahwae (17. Jh.). Die arab. Bezeichnung stammt wahrscheinlich aus dem Namen der abessinischen Landschaft Kaffa, der Heimat des Kaffeestrauches, unter Anlehnung an älteres arab. qahwa ‘Wein’, das (wohl durch Mohammeds Alkoholverbot) zurückgedrängt wird. Café n. ‘Kaffeehaus’ (18. Jh.), Übernahme von gleichbed. frz. café m., verdrängt im 19. Jh. (doch nicht in Österreich) älteres Kaffeehaus (18. Jh.), vorher Coffeehaus (17. Jh.; nach engl. coffeehouse). Cafeteria f. ‘Gaststätte mit Selbstbedienung’, Übernahme (20. Jh.) von gleichbed. amerik.-engl. cafeteria, aus span. (mexikan.) cafeteria ‘Imbißstube’, gebildet zu span. café m. ‘Kaffee’. Kaffeebohne f. (18. Jh.); Bohne schließt sich volksetymologisch an arab. bunn ‘Frucht des Kaffeestrauches’ an.

Thesaurus

Synonymgruppe
Café · ↗Kaffeehaus
Assoziationen
Synonymgruppe
Kaffee  ●  ↗Muckefuck  ugs. · ↗Wachmacher  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Aufgussgetränk · ↗Tee
  • Crème · ↗Kaffeeobers · ↗Kaffeerahm · ↗Kaffeesahne
  • Café · ↗Kaffeehaus
  • (ein) Kaffee  ●  (ein) Haferl Kaffee  österr., bair. · (eine) Tasse Kaffee  Hauptform · ('ne) Tass Kaff  ugs., salopp · ↗(ein) Käffchen  ugs.
  • French Press Kaffeezubereiter · Kaffeebereiter (French Press System) · Kaffeepresse · Pressstempelkanne · Siebstempelkanne  ●  Cafetière  franz. · Chambordkanne  franz. · Kaffeedrücker  ugs. · Quetschkanne  ugs.
Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
(kleines) Lokal · ↗Bistro · Café
Assoziationen
Synonymgruppe
(ein) Kaffee  ●  (ein) Haferl Kaffee  österr., bair. · (eine) Tasse Kaffee  Hauptform · ('ne) Tass Kaff  ugs., salopp · ↗(ein) Käffchen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alkohol Banane Baumwolle Bier Brot Brötchen Croissant Gebäck Kakao Keks Kuchen Milch Mineralwasser Saft Schokolade Tabak Tasse Tee Thermoskanne Wein Zigarette Zucker heiß kalt kochen löslich schlürfen schmecken servieren trinken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kaffee‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur noch am Schwarzen Brett im Café darf das jetzt hängen.
Die Zeit, 27.10.2006, Nr. 19
Aber auch für ein schönes Café fährt man nicht einfach so durch die halbe Stadt.
Der Tagesspiegel, 25.04.2004
Ein paar Tage später trafen wir uns in einem Café.
Becker, Jurek: Amanda herzlos, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1993 [1992], S. 87
Schließlich saß er im ersten Stock eines Cafés auf der Großen Freiheit.
Fallada, Hans: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt - Bd. 2, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1990 [1934], S. 196
In dem oberen Raum des Cafés entstand plötzlich ein toller Lärm.
Stehr, Hermann: Der Heiligenhof, München: List 1952 [1918], S. 418
Zitationshilfe
„Café“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Café#2>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Käffchen
Kaff
Käfersammlung
Käfersammler
Käferlarve
Kaffee-Ersatz
Kaffee-Export
Kaffee-Extrakt
Kaffeeanbieter
Kaffeebar